Datenschutzhinweise

‚Äč

I. Allgemeines     

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Aufruf unserer Website, bei Kontaktaufnahme (über das Kontaktformular, E-Mail, Fax oder Telefon) sowie über die Datenverarbeitung nach Kontaktaufnahme in unserer Kanzlei. Ferner informieren wir Sie über Ihre Rechte im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind. Unter personenbezogene Daten fallen Bestandsdaten (Namen, Adressen etc.), Kontaktdaten (E-Mail, Telefon-/Faxnummern etc.), Inhaltsdaten (Texteingaben, Bilddateien, Videos etc.), Nutzungsdaten (Zugriffsdaten etc.) sowie Meta- bzw. Kommunikationsdaten (z.B IP-Adressen). 

Dritten (z.B. Webhostern) gewähren wir nur bei Ihrer Einwilligung, bei einer rechtlichen Verpflichtung oder einer sonstigen gesetzlichen Erlaubnis – wie beispielsweise nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (EU-Datenschutz-Grundverordnung) bei Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung – Zugriff auf Ihre Daten. Die von uns zum Betrieb unserer Website genutzten Hosting-Leistungen bieten uns Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen. Die Datenverarbeitung erfolgt hier auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung des Onlineangebotes (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO i.V.m. Art. 28 DS-GVO. Verantwortlicher für den Datenschutz gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO) ist Herr Rechtsanwalt Roger Schulz.

 

II. Cookies

 

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Dies sind kleine Textdateien, die zwischen Webbrowser und dem Hosting-Server ausgetauscht werden. Die Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und an uns übermittelt. In Ihrem Webbrowser können Sie die Verwendung von Cookies einschränken oder grundsätzlich verhindern und gespeicherte Cookies wieder löschen. Möglicherweise wird durch eine Einschränkung der Cookies der Besuch oder die Nutzung unserer Webseite eingeschränkt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Cookies führen keine Programme aus und können auch keine Viren auf ihrem Gerät speichern. 

 

III. Besuch der Website

 

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie uns keine Informationen übermitteln, werden allgemeine Daten und Informationen in den Logfiles unseres Systems gespeichert, nämlich allgemein das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die Anfragedetails und Zieladresse, der Name der abgerufenen Datei und die übertragene Datenmenge sowie eine allgemeine Meldung, ob der Abruf erfolgreich war. Diese Daten nutzen wir nicht für Rückschlüsse auf Ihre Person. Wird werten diese Daten auch nicht personenbezogen zu Marketing- oder sonstigen Zwecken aus. Auch Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Für den sicheren Betrieb unserer Seite ist die Erfassung dieser Daten erforderlich. Daher besteht hier keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

IV. Kontaktaufnahme 

 

Wenn Sie sich zum Zwecke der Herstellung eines Kontaktes an uns wenden, speichern wir die an uns übermittelten Daten. Dies ist bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail unter anderem Ihre E-Mail-Adresse und die Zeit ihres Eingangs, bei telefonischer Kontaktaufnahme Ihre Telefonnummer usw. Ihre Daten benötigen wir, um Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Speicherung und Nutzung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, wenn die Anfrage auf einen Vertragsschluss gerichtet ist. Die Daten werden bei Zweckerfüllung gelöscht, also beispielsweise bei Beantwortung Ihrer Anfrage. Kommt es zu einem Vertragsschluss, werden die Daten spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Zweckerreichung, Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

 

V. Ihre Rechte 

 

Sie haben uns gegenüber im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten ein Recht auf Auskunft, auf Berichtigung oder Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Sie können Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung für die Zukunft frei widerrufen. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

© 2020 – RMS LEGAL – Rechtsanwaltskanzlei Schulz           

 Kontakt  |   Impressum  | Datenschutz